Gaming-Mauspad Übersicht – Unterschiede und Eigenschaften

Gaming-Mauspad Übersicht – Unterschiede und Eigenschaften

Ein Gaming Mauspad ist für Zocker nicht einfach nur eine Maus-Unterlage, sondern bietet Vorteile in Präzision, hat eine Beleuchtung oder bietet technische Vorteile. Auch in der Größe der Mauspads hat sich viel getan, so gibt es nicht mehr nur das gewohnte Rechteck, sondern beispielsweise auch Mausmatten, die den Großteil des Schreibtisches abdecken. 

Gerade bei Gamern wie mir sind Mauspads mit RGB-Beleuchtung besonders beliebt, die zum Gesamtbild des Gaming-Bereichs passen oder sich via Software verändern lassen. Ich persönlich glaube, dass die Einschätzung für das beste Mauspad sehr subjektiv ist – Es muss einfach gefallen. Ich persönliche präferiere beispielsweise sehr große Mauspads, die meinen Schreibtisch einnehmen. 

Übersicht 

Material und Größe

Man sollte bei jedem Gaming Mauspad das Material und die Kundenbewertungen nicht aus den Augen verlieren, denn auch hier gilt im schlimmsten Fall – Wer zu billig kauft, kauft zwei Mal. Hochwertige Mauspads namhafter Hersteller sind in der Regel besser verarbeitet und halten deutlich länger während sich bei günstigen Modellen oftmals die Nähte lösen oder in kürzester Zeit Abnutzungspuren zu sehen sind. 

Stoffunterlagen für die Maus sind sehr beliebt, jedoch gibt es auch Modelle, die aus Hartplastik gefertigt sind. Diese lassen sich leicht reinigen und zeigen erst sehr spät Abnutzungsspuren, auch das Gleiten der Maus funktioniert sehr gut. Ich persönlich setze seit vielen Jahren jedoch auf die Stoff-Variante, da mir die Haptik deutlich besser gefällt.  

Die Rutschfestigkeit des Mauspads ist für mich einer der entscheidendsten Faktoren, damit das Mauspad nicht mit meiner Mausbewegung über den Tisch gleitet. Was allerdings gut gleiten soll ist die Maus. Wer gerne viele Shooter spielt und eine Maus mit hoher DPI-Zahl betreibt, wird mit einem sehr groben Mauspad nicht unbedingt glücklich, da ein grobes Mauspad das Gleiten verlangsamt.  

RGB-Mauspad – Mauspads mit Beleuchtung

Einfarbige oder mehrfarbig leuchtende Gaming Mauspads spenden nicht nur ein angenehmes Licht im Dunkeln, sondern werten die Gaming-Ecke insgesamt deutlich auf. In verschiedenen Formen, Größen und Materialien ist für jeden Gamer etwas Passendes dabei. Viele RGB-Mauspads lassen sich über eine Software steuern. So lassen sich beispielsweise Farbwechsel oder Effekte auswählen.  

XXL-Mauspads – Großflächige Unterlagen

Die extra breiten Unterlagen umfassen eine Größe, die einen Großteil des Schreibtisches bedeckt. Meist passen Tastatur und Maus gleichzeitig auf die Unterlage. Als besonderen Vorteil betrachte ich die Rutschfestigkeit. Ich selbst nutze schon sehr lange ein XXL-Gaming Mauspad und ein Verrutschen ist, meiner Erfahrung nach, kaum möglich, wenn der Untergrund entsprechend gummiert ist. Außerdem habe ich genug Platz, um mit der Maus auch mal etwas weiter auszuholen. 

Gaming Mauspad mit Ladefunktion – Schnurlose Aufladung der Maus

Ja, es gibt Mauspads die schnurlos die Maus wieder aufladen. Diese Funktion sorgt dafür, dass man quasi nie wieder die Batterien der Funk-Maus aufladen muss. Die Mauspads mit dieser Funktion sind dadurch natürlich etwas teurer und oftmals nur im Bundle mit der passenden Maus bestellbar. 

Hartplastik Mauspads – robust und geringe Reibung

Mauspads aus Hartplastik sind sehr robust und es deutlich meist deutlich länger auf diesen Unterlagen eine Abnutzung zu erkennen. Zudem sind diese Mauspads sehr glatt, was die Reibung der Maus deutlich verringert. 

Stoff-Mauspads – Angenehme Haptik

Stoff-Mauspads gibt es in verschiedensten Variationen – von grobem bis zu sehr feinem Stoff. Die Haptik gefällt mir persönlich deutlich besser als bei den Hartplastik-Pads. Gerade kleine Mauspads, die eine sehr dünne Beschaffenheit aufweisen, haben einen großen Vorteil: Sie lassen sich schnell zusammenrollen und mitnehmen. Die dünnen Stoff-Mauspads lassen sich bequem zusammenrollen oder passen einfach in die Laptoptasche.  

Ergonomische Mauspads – Gelkissen als Handauflage

Viele Menschen leiden an Handgelenks-Problemen oder erhalten sogar Erkrankungen der Handgelenke. Um diesen Problemen vorzubeugen empfehlen sich ergonomische Mauspads. Wer langfristig mit einem Mauspad mit Gelkissen arbeitet weiß, dass diese auch sehr bequem sein können. Durch die Druckverlagerung wird das Handgelenk entlastet.  

Motiv-Mauspads – Hingucker

Die überwiegend aus Kunststoff gefertigten Motiv-Mauspads gibt es in jeder Form und mit verschiedensten Motiven. Auch personalisierte Mauspads, bedruckt mit dem eigenen Foto-Motiv, sind sehr beliebt.  

Mauspads aus Aluminium – Präzisionsmauspads

Auch Aluminium Mauspads sind, je nach Gamer, eine gute Geschenkidee. Aus Aluminium gefertigte Mauspads gelten als besonders präzisionsstark, da die Oberfläche besonders glatt ist. Gamer profitieren von dem geringen Widerstand beim Gleiten mit der Maus. Durch das hochwertige Material ist der Preis dieser Mauspads jedoch auch deutlich höher.  

Speed-Mauspads – Für die schnelle Mausbewegung

Alle Mauspads, die ein besonders schnelles gleiten der Maus ermöglichen zählen zu den Speed-Mauspads. Das Material, ob beispielsweise Kunststoff, Aluminium oder Stoff spielt dabei entscheidend mit ein – genau wie die Oberfläche. Ein Stoff-Mauspad mit einer sehr feinen glatten Oberfläche, zählt ebenfalls zu den Unterlagen, die eine schnelle Maus-Geschwindigkeit ermöglichen. 

Bewertung:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.